Ein tierisches Erlebnis erwartet uns an unserem zweiten Urlaubstag. Nach nur 5 Minuten Autofahrt erreichen wir den Tierpark Rosegg. Flori, das Kaninchen mit den längsten Schlappohren, hat es den Kleinen angetan. Nach einer ausgiebigen Kuscheleinheit, hoppelt der Wollknäul zufrieden in den Spiel- und Kleintierzoo zurück und wir können uns endlich die Bisons, Bergaffen, Steinböcke, Luchse, Lamas, Wollschweine, Hirsche usw. ansehen. Während die beiden Abendteurer versuchen, sich aus dem Gartenlabyrinth zu befreien, bleibt uns Eltern etwas Zeit um uns auf die Spuren der Kärntner Geschichte im Schloss Rosegg zu begeben. Diese wird sogar im Wachsfigurenkabinett durch bekannte Persönlichkeiten spannend veranschaulicht.

Nach so viel Spannung lassen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen. Zurück am türkis-blauen Wörthersee heißt es: „Leinen los!“ Vor dem Schloss Velden beginnt die Schifffahrt über den größten See Kärntens. Im sanften Rhythmus der Wellen schippern wir vorbei an der Schlangeninsel bei Pörtschach, Maria Wörth & Reifnitz  bis nach Klagenfurt. Am Programm: „Kapitänsgeschichten“ über die High Society vom Wörthersee, Eis mampfen, kleine Boote und die Gischt beobachten.

Fotocredits: Wörthersee Tourismus

Viele weitere Infos findet ihr auch auf unserer Website:
https://www.ferienparadies-velden.at/